Bauernhofbesuch und Schulradeln in der ersten Vorhabenwoche

Gerade erst an der Marie-Durand-Schule angekommen, stand auch für die "Neulinge" des Jahrgangs 5 bereits die erste Vorhabenwoche an. Zu dem Programm gehörte unter anderem eine Wanderung zum Bauernhof Hillebrand. Nach dem Weg durch den frühherbstlichen Wald, über Feldwege und Wiesen empfingen uns die Hofbesitzer Herr und Frau Hillebrand im Gründefeld mit einer Überraschung: Eine Milchbar lud bei herrlichem Sonnenschein zu einer Stärkung ein. Frische Milch vom Hof und Kakao ließen den Fußmarsch schnell vergessen. Und auch sonst drehte sich alles um das "weiße Gold": Eine ca. einstündige Führung auf dem Hof brachte den Schülern den Weg der Milch näher. Dabei standen wichtige Informationen über die Tiere, das Futter und die Stalltechnik mit Besichtigung der lasergesteuerten Melkanlage im Vordergrund. Und natürlich durfte der Kontakt zu den Kühen nicht fehlen - vor allem die Kälbchen in ihren Boxen hatten es unseren Schülern angetan, so dass zahlreiche Streicheleinheiten beiderseits willkommen waren.

Am letzten Tag der Vorhabenwoche lag der Schwerpunkt für die Klassen von Herrn Henke (5c) und Herrn Müller (5d) auf der sportlichen Betätigung. Nachdem die schuleigenen Räder gesattelt waren, ging es ans Kilometersammeln für das Schulradeln. Während die Klasse 5c Richtung Würgassen fuhr, nutzte die Klasse 5d den Trimm-Dich-Parcours am Rehazentrum zum Aufwärmen. Am Weserspielplatz erfolgte schließlich die Übergabe unserer Drahtesel. Für die Klasse 5d ging es dann nach Helmarshausen und wieder zurück. Beide Klassen sammelten, begleitet von ihren Klassenlehrern und von Frau Schmitz, zusammen rund 250 km. Damit hat es sich auch für das Kilometerkonto unserer Schule gelohnt, ordentlich in die Pedale zu treten! (08.09.2017)

 Bildergalerie folgt!

   

Anmelden  

   

Suchen  

   
© Copyright(c) 2017 Marie-Durand-Schule.