100 Geschenke für den Weihnachtspäckchenkonvoi

Bereits seit vielen Jahren arbeitet die Marie-Durand-Schule mit der Stiftung „Round Table“ zusammen, welche vor 20 Jahren den Weihnachtspäckchenkonvoi ins Leben gerufen hat. Dabei handelt es sich um eine wohltätige Aktion, die Weihnachtspäckchen in entlegene und ländliche Regionen der osteuropäischen Länder Rumänien, Moldawien, Ukraine und Bulgarien bringt. Als LKW-Konvoi organisiert gehen die Geschenke auf diesem Wege an bedürftige Kinder in Waisen- und Krankenhäusern, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten und Schulen.

Mithilfe der Werbung durch die Schülervertretung unter der Leitung von Frau Möller ist auch in diesem Jahr wieder eine beachtliche Anzahl an Päckchen zusammengekommen. Mit rund 50 liebevoll verpackten Geschenken beteiligt sich die Marie-Durand-Schule damit erneut an dieser wunderbaren Aktion unter dem Slogan „Kinder helfen Kindern“. Zusammen mit den Geschenken der Grundschüler aus der Sieburgschule konnten am Freitag, den 26. November, insgesamt 100 Geschenke von den beiden Schulen in Bad Karlshafen an den Konvoi übergeben werden. Somit erhalten die Kinder in den hilfsbedürftigen Ländern pünktlich zum Weihnachtsfest voller Freude ihre Überraschungen.