Der neue Jahrgang 5 ist angekommen

Mit Beginn des Schuljahres 2019/20 stellten sich Schüler und Lehrer der Marie-Durand-Schule am ersten Unterrichtstag die Frage: „Haben wir alles, oder fehlt uns noch etwas?“ Natürlich fehlte noch etwas – die Schüler für unsere Klassen im Jahrgang 5! Erwartungsvoll kamen unsere neuen Schüler am heutigen Dienstag nach dem feierlichen Gottesdienst in die Schulmensa, um von ihren vier Klassenlehrern Herr Atteln, Frau Dinkel, Frau Knauf und Frau Rapp herzlich in Empfang genommen zu werden. Zahlreiche Eltern und Angehörige wurden in der üppig gefüllten Mensa Zeugen von der Aufnahme in die Schulgemeinde. Herr Mazrekaj begrüßte Schüler und Eltern. Mit einem Rätsel aus einer Geschichte leitete er dazu über, allen Schülern die notwendige Unterstützung für ihre kommende Zeit an der Schule zuzusichern. Musikalisch gelungen umrahmt wurde die Begrüßungsfeier von unseren Musiklehrerinnen unter tatkräftiger Unterstützung von Schülern der Jahrgänge 6 und 7 sowie den instrumentalen Beiträgen von Marcel Kelm, Gabriel Cenolli und Frieda Alberding. Stufenleiterin Frau Simon verlas die mit Spannung erwarteten Klasseneinteilungen und stellte die Mentoren aus dem Jahrgang 8 und die Busbegleiter als erste Synergiepartner vor. Im Anschluss überreichte Herr Sprafke vom Staatlichen Schulamt Kassel im Namen der hessischen Justizministerin, Frau Eva-Kühne Hörmann, allen neuen Schüler einen mit Präsenten gefüllten Schulbeutel. Mit diesem sind alle Schüler für die kommende Zeit sicherlich gut gerüstet!

Allen Schülern im Jahrgang 5 wünschen wir nun einen tollen Start an unserer Schule und viel Erfolg!