Neuregelungen für den Schulbetrieb ab 29. Oktober bzw. 2. November 2020

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

aufgrund drastisch gestiegener Infektionszahlen hat der Landkreis Kassel gestern eine ab morgen gültige Allgemeinverfügung erlassen, die auch für den Schulbetrieb verschärfte Bedingungen vorsieht. Zudem ist unsere Landesregierung, wie Sie in der Presse verfolgen konnten, bestrebt, die Schulen möglichst nicht schließen zu müssen.

Ab morgen Donnerstag, den 29. Oktober 2020, gelten folgende Regelungen:
Nach „der zweiten Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus, ist auch während des Präsenzunterrichts im Klassen- oder Kursverband eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Dies betrifft den Unterricht ab der 5. Jahrgangsstufe und gilt für alle Schülerinnen und Schüler sowie für das Lehr- und pädagogische Personal. Die Pflicht besteht nicht während des Verzehrs von Speisen und Getränken und soweit es zu schulischen Zwecken erforderlich ist, die Mund-Nasen- Bedeckung abzulegen (z.B. Schulsport)“.

Ab Montag, 2. November 2020, gilt zudem:
Alle Nachmittagsangebote, die jahrgangsgemischt sind, werden zunächst ausfallen.
Da die Kurse bereits seit den Sommerferien kontinuierlich stattgefunden haben, ändert die Aussetzung nichts an der Bewertung im Halbjahreszeugnis. Ebenso werden die bis jetzt regelmäßig besuchten Kurse voll auf die Teilnahmeverpflichtung angerechnet.
Förderangebote im Jahrgangsverband (LRS, Förderunterricht Mathematik, Deutsch und Englisch, Lerntraining) und ShS sowie erweiterte Lernzeit finden weiterhin statt.
Bei ShS sowie der erweiterten Lernzeit, die als Betreuungsangebot vorgehalten werden, gelten Maskenpflicht und strenges Einhalten der Abstandsregeln.
Der Regelunterricht findet zunächst normal statt.
Da regelmäßig gelüftet werden muss und der Aufenthalt in den Pausen zunächst nur noch außerhalb des Schulgebäudes sein soll, bitten wir darum, für angemessene Kleidung für den Schulvormittag zu sorgen (dicke Pullover, wetterfeste Kleidung, …).

Vielen Dank für Ihr Verständnis und mit den besten Wünschen. Christiane Zapf, Stellvertretende Schulleiterin