Mathe-Talent geehrt

Finn Louis Köster belegt hessenweit den 5. Platz im Mathematik-Wettbewerb

Nachdem Finn aus der Klasse 8b in der Aufgabengruppe B (Bildungsgang Realschule) Schulsieger und Kreissieger geworden ist, trat er im hessenweiten Vergleich an. Dort belegte er einen hervorragenden 5. Platz. Die Ehrung fand am 23. Juni in Frankfurt durch den Staatssekretär Dr. Manuel Lösel vom Hessischen Kultusministerium. Unterstützt wurde Finn in den Vorbereitung der weiterführenden Runden des Wettbewerbs durch seinen Mathelehrer Herrn Henke.

Weiter zum HNA-Artikel vom 03.07.2017

Karlshafener Schüler laufen für den guten Zweck

Schulen engagieren sich gemeinsam gegen Misshandlung von Kindern Bad Karlshafen.

Die beiden Bad Karlshafener Schulen veranstalten am Mittwoch, dem 28. Juni 2017, einen großen Spendenlauf. Rund 550 Schülerinnen und Schüler starten auf eine etwa einen Kilometer lange Wendepunktstrecke um Geld für das Projekt „Auberge“ in Bad Karlshafen zu sammeln: Der Deutsche Kinderverein e.V. möchte in einem leer stehenden historischen Hugenottenhaus eine Zuflucht für misshandelte Kinder einrichten. Um das Projekt zu unterstützen fährt Markus Löschner ab dem 25. Juni mit dem Rennrad aus der ursprünglichen Heimat der Hugenotten in den südfranzösischen Cevennen bis nach Bad Karlshafen. Die Strecke orientiert sich über 2000 Kilometer am Hugenotten- und Waldenserpfad, Kulturroute des Europarates.

Anlässlich der Radtour haben sich Sieburgschule und Marie-Durand-Schule zu dem Lauf entschlossen. Von 10 bis 15 Uhr sind die Gesamtschüler der MDS jeweils für eine Stunde unterwegs, von 15.30 bis 17.30 Uhr starten die Grundschüler der Sieburgschule und freuen sich auf viele Zuschauer auf den Schulhöfen. Die Kinder und Jugendlichen haben sich um Sponsoren gekümmert, die einen Betrag pro Runde oder einen Festbetrag spenden. Zusätzlich organisieren die Schülervertretungen eine Tombola, bei der es viele Preise regionaler Geschäfte und Firmen zu gewinnen gibt. „Außerdem spendet die SV 200 Euro aus dem Erlös unseres Fußballturniers“, kündigte Lara Köhler, Schulsprecherin der MDS, an.

„Der Lauf ist eine großartige Sache. Danke für diese schöne Idee und die Unterstützung unseres Projektes“, freut sich auch Rainer Rettinger, Geschäftsführer des Deutschen Kindervereins. Für die Tombola stellt der Verein handsignierte CDs seiner Botschafter Andreas Bourani und Max Mutzke zur Verfügung. „Während in Karlshafen gelaufen wird, bin ich unterwegs entlang der französischen Alpen, 128 Kilometer von La Mure nach Chambéry“, sagt Markus Löschner. „Es ist toll, dass zuhause gleichzeitig so viele junge Menschen in Bewegung sind.“

Für die Schulen geht es neben dem Spaß an der Bewegung auch um das Engagement vor Ort: „Wir bringen uns in Bad Karlshafen ein und gestalten mit – mit dem Lauf können wir Kindern helfen und ein Stück Stadtentwicklung fördern“, erklären Vanessa Dietz (MDS) sowie Sabrina Sode und Ann-Kristin Fey (Sieburgschule), die den Lauf organisieren.

Pressefotos Auberge: http://img.gg/zYc9WZZ
Kontakt:
http://www.marie-durand-schule.com/
https://www.sieburgschule.de/
markus.loeschner@t-online.de

oder

Deutscher Kinderverein e.V.
Sommerburgstraße 22
45149 Essen
Tel. 0201- 47900520
post@deutscher-kinderverein.de
http://www.deutscher-kinderverein.de

Sportlerehrung

Erfolgreiche Schüler wurden geehrt

Gut gefüllt war unser Schulhof in der großen Pause am vorletzten Donnerstag des Schuljahres: Herr Roderburg hatte im Namen des Fachbereichs Sport alle Schüler zur Siegerehrung der diesjährigen Bundesjugendspiele und des SV-Fußballturniers aufgerufen. Bevor die mit Spannung erwarteten Ehrungen jedoch stattfanden, bedankte sich Herr Roderburg zunächst bei allen Schülern, Schulsanitätern, Sportkollegen, den Hausmeistern und der Schulleitung. Herr Mazrekaj zeigte sich erfreut über den sportlichen Ehrgeiz, den die Schüler gezeigt haben. Er hebte hervor, dass die parallele Durchführung von Bundesjugendspielen und dem SV-Fußballturnier nicht selbstverständlich sei und überdies einer großen Organisation bedarf – dafür bedankte er sich nochmals. Schließlich sind die beiden Sporttage im Sommer zu einem festen Bestandteil unseres Schullebens geworden.

Für die Bundesjugendspiele wurden nach einer bestimmten Berechnungsgrundlage die jeweils drei besten Leistungen ermittelt und geehrt. Bei den Mädchen ergab sich folgendes Ergebnis:

1. Platz: Kim Köster, 9b

2. Platz: Franziska Koch, 10a

3. Platz: Nora Thimm, 7c

Bei den Jungen wurden folgende Plätze vergeben:

1. Platz: Jan Koch, 5d

2. Platz: Filip Smiglewski, 9b

3. Platz: Mark Bollow, 8a

Im Anschluss übernahmen Lara Köhler und Moritz Arnold von der SV die Ehrung der Sieger vom Fußballturnier. In den Jahrgängen 8-10 setzte sich die Abschlussklasse 10b von Herrn Mazrekaj im Finale gegen die Klasse 9b von Herrn Roderburg durch. Bei den Klassen 6 und 7 wurde die Klasse 7b von Frau Blank-Rotenburg Sieger, im Jahrgang 5 siegte die Klasse 5b von Frau Dörner…Das Klassenkürzel “B” war also dieses Jahr offensichtlich der Erfolgsgarant, wobei “B” wohl für “Begeisterung pur” stand, was die Siegerfotos beweisen.

Allen Siegern einen herzlichen Glückwunsch!

Bericht: R. Müller

Fahrt zur Ideen-EXPO

Am 12. Juni haben die Klasse 6b und interessierte Schüler aus dem Jahrgang 9 die Ausbildungsmesse “Ideen-EXPO” auf dem Messegelände Hannover besucht. Das Unternehmen Krebs & Riedel aus Bad Karlshafen hatte zu dieser Fahrt eingeladen. Während der Busfahrt berichteten junge Mitarbeiter der Firma über Ausbildung, Beruf und ihre Erfahrungen. Von der Ausbildungsvielfalt konnten sich die Schüler auf dem weitläufigen Messegelände schließlich selbst überzeugen. Zahlreiche Mitmachaktionen wurden von unseren Schülern ausgiebig genutzt, um möglichst realitätsnahe Einblicke in das Berufsleben zu bekommen. Begleitet wurde die Fahrt von Frau Blank-Rotenburg und Herrn Armbrust.